; Feuervergoldete Bronze-Pendule Kaminuhr mit Obelisk und Amor Transition um 1765
Uhrmachermeister Tony Siegmund
Fachwerkstatt für historische Uhren

Feuervergoldete Bronze-Pendule Kaminuhr mit Obelisk und Amor Transition um 1765

Feuervergoldete Bronze-Pendule Kaminuhr mit Obelisk und Amor Transition um 1765
Auf 4 gequetschten Kugelfüßen ruht die flache, blaue Marmorplatte (Marbre Turque), darauf baut der treppenartige Sockel auf, auf welchem der Obelisque ruht, dieser wird von einem Globus sowie den kleinen, nachdenklich wirkenden Amor flankiert, frontseitig ist eine Henkelvase angebracht mittig das Uhrwerk, den oberen Abschluss bildet ein kleiner Globus. Die Feuervergoldung sowie die braun/schwarze Patinierung sind in einen altersgemäß guten Zustand (partieller Abrieb). Das Gehäuse wurde vollständig demontiert, alle Einzelteile sorgfältig von Hand gereinigt sowie anschließend neu montiert. Das originale Uhrwerk wurde durch ein späteres mit Zylinderechappement im 19 Jhdt. ersetzt, dieses wurde komplett gereinigt und neu eingestellt (alle Teile entrostet, Zapfen poliert, verschlissene Lager getauscht, Hemmung neu justiert, Federn auf Risse geprüft falls nötig getauscht, fachmännisch mit Spezialschmierstoffen geölt). Das Emaillezifferblatt ist unbeschädigt. Abmessungen (ohne Sockel): Höhe: 32cm Breite: 17,5cm Tiefe: 9cm 113
Vorderansicht

Vorderansicht

Detail

Detail

Detail

Detail

Detail

Detail

Detail

Detail

Detail

Detail

Detail

Detail

Detail

Detail

Vorderansicht Detail Detail Detail Detail Detail Detail Detail
Kaufen für 1200
(Sie werden zum Kontaktformular weitergeleitet, um mit dem Verkäufer in Verhandlung zu treten.)

Schlüsselfakten

  • Herstellungszeit
    :
    um 1765
  • Land
    :
    Frankreich

Beschreibung

Auf 4 gequetschten Kugelfüßen ruht die flache, blaue Marmorplatte (Marbre Turque), darauf baut der treppenartige Sockel auf, auf welchem der Obelisque ruht, dieser wird von einem Globus sowie den kleinen, nachdenklich wirkenden Amor flankiert, frontseitig ist eine Henkelvase angebracht mittig das Uhrwerk, den oberen Abschluss bildet ein kleiner Globus. Die Feuervergoldung sowie die braun/schwarze Patinierung sind in einen altersgemäß guten Zustand (partieller Abrieb). Das Gehäuse wurde vollständig demontiert, alle Einzelteile sorgfältig von Hand gereinigt sowie anschließend neu montiert. Das originale Uhrwerk wurde durch ein späteres mit Zylinderechappement im 19 Jhdt. ersetzt, dieses wurde komplett gereinigt und neu eingestellt (alle Teile entrostet, Zapfen poliert, verschlissene Lager getauscht, Hemmung neu justiert, Federn auf Risse geprüft falls nötig getauscht, fachmännisch mit Spezialschmierstoffen geölt). Das Emaillezifferblatt ist unbeschädigt. Abmessungen (ohne Sockel): Höhe: 32cm Breite: 17,5cm Tiefe: 9cm